Foto vom Logo-Aufkleber für Beratungsstellen an einer Tür

Für Beratungsstellen

Eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund bieten wir jährlich Beratertage an. Diese Treffen sollen dem gegenseitigen Austausch über das Programm und seine Anforderungen dienen. Besonders interessieren uns Ihre Erfahrungen und Ihre Anregungen – wir brauchen Ihre Rückmeldungen, um das Programm erfolgreich gestalten zu können.

Sobald Ihre Beratungsstelle für das Programm zugelassen ist und Sie als Beraterin bzw. als Berater eine Schulung zum Programm Bildungsprämie absolviert haben, können Sie mithilfe des Online-Beratungstools weiterbildungsinteressierte Personen beraten und einen Prämien- bzw. Spargutschein ausstellen. Den Zugang zum Tool erhalten Sie mit Ihren Zulassungsunterlagen vom Bundesverwaltungsamt.

Schulungstermine für neu am Programm teilnehmende Beraterinnen und Berater finden Sie auf der Seite des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Mainz (ZWW).

Die programmspezifischen Grundlagen für Ihre Arbeit finden sie in der Förderrichtlinie und den programmspezifischen Hinweisen (PsH) für Beratungsstellen (siehe Download-Kasten rechts).

Über alle Änderungen und Neuigkeiten im Programm Bildungsprämie informieren Sie die Infomails, die Sie als Beraterin oder Berater automatisch in unregelmäßigen Abständen erhalten. Alle bisher erschienenen Ausgaben finden Sie im Internen Bereich für Beratungsstellen.

Erläuterungen zu den Änderungen, die sich mit Beginn der 3. Förderphase ergeben haben und Hilfe zu Fragestellungen aus Ihrem Berateralltag, finden Sie in der FAQ-Liste.

Informationen und Links zu weiteren Förderprogrammen in Bund und Ländern haben wir unter der Rubrik Rund um Weiterbildung zusammengestellt.